Kampagne „Achte auf die Umwelt“

Littering – egal ob Zigarettenabfälle, Kaugummis oder Fastfood-Verpackungen – ist ein globales Problem. Abfall in der Umwelt betrifft die ganze Gesellschaft. Leider entsorgen nicht alle Raucher ihre Zigarettenabfälle sorgfältig und ordentlich in Abfalleimern, wenn sie unterwegs sind. Dabei stecken hinter achtlosem Wegwerfen oft nur Gedankenlosigkeit, fehlendes Bewusstsein für die dadurch verursachte Umweltverschmutzung und begangene Ordnungswidrigkeit, oder schlicht fehlende Entsorgungsmöglichkeiten. Eine einzelne weggeworfene Zigarette mag unbedeutend erscheinen, aber in der Summe gehören Zigarettenabfälle zu den am häufigsten weggeworfenen Gegenständen der Welt – und werden zu einem Problem.

Mit der Kampagne "Achte auf die Umwelt" will der BVTE zur Verbrauchersensibilisierung beitragen. Denn es ist alles andere als souverän, Zigarettenabfälle und Müll einfach irgendwo in die Umwelt zu werfen. Abfälle sollten verantwortungsvoll in einem Mülleimer oder Taschenaschenbecher entsorgt werden.

Auf der gleichlautenden Kampagnenseite sind ausführliche Informationen zu den Ursachen und Folgen von Littering, Maßnahmen zum Umweltschutz und dem Aufbau und der Entsorgung von Zigarettenfiltern zu finden.
Auch gibt es eine Möglichkeit zur Bestellung von kostenfreien handlichen Taschenaschenbechern, Flyern und Plakaten.